ENERGIEMANAGEMENT

HMI-Master sorgt dafür, dass die Energiebilanz in einem Gebäude stimmt. Stromverbraucher und Stromerzeuger werden von HMI-Master intelligent und effizient vernetzt. Mit HMI-Master ist es möglich, die sauber erzeugte Energie nachhaltig zu nutzen, die Umwelt zu schonen und das Haushaltsbudget zu entlasten.

So kann etwa der mittels Sonnenenergie selbst erzeugte Strom im eigenen Haushalt für elektrische Geräte, für Licht oder den Betrieb einer Wärmepumpe verwendet werden. Der überschüssige Strom braucht nicht ins Stromnetz eingespeist werden, sondern wird im eigenen Gebäude verbraucht da HMI-Master Geräte dann aktiviert wenn Überschussenergie vorhanden ist. 

 


So wird beispielsweise die Warmwassererzeugung über den Tag so gesteuert, dass das Maximum an selbst erzeugter Energie dafür verwendet wird und dennoch immer genügend Warmwasser zur Verfügung steht wenn es benötigt wird. Dies ist natürlich auch für alle anderen Verbraucher möglich, ein intelligentes Prioritäten System sorgt dafür, dass ohne an Komfort einzubüßen, maximal eigene Energie verbraucht wird. Die Amortisationszeit ihrer PV Anlage wird dadurch minimiert, Sie sparen Kosten und schonen die Umwelt.

STROMVERBRAUCH WIRD GRAFISCH DARGESTELLT

Jederzeit haben Sie über eine grafische Oberfläche einen Überblick über den aktuellen Stromverbrauch oder darüber, wie viel Strom Sie bereits gespart haben. HMI-Master steuert und optimiert alle Energieprozesse und stellt sicher, dass Sie alle Abläufe jederzeit bequem überblicken.

Die intelligente Vernetzung aller Verbraucher mit HMI-Master ermöglicht eine Energieoptimierung und in der Folge Energieeinsparung. Eine herkömmliche Heizung schaltet beispielsweise automatisch ein, wenn das Thermometer im Wohnzimmer 22 Grad anzeigt und schaltet bei 23 Grad wieder aus. Ein Schaltvorgang, der also zusätzliche Umgebungsdaten nicht berücksichtigt. HMI-Master ermöglicht hier eine Erhöhung der „Intelligenz“ im vernetzten Haus.

 

Ist HMI-Master im Haus installiert, stellt die Steuerung zB. über eine Wetterstation fest, dass im Freien schönes Wetter herrscht, fährt die Jalousien hoch, damit Sonnenlicht ins Wohnzimmer gelangt und erreicht so, dass die Raumtemperatur im Wohnzimmer noch länger über 22 Grad bleibt und die Heizung erst später starten muss.

Durch die Integration unterschiedlichster Geräte, wie zum Beispiel PV Wechselrichter (SMA,Fronius,Kostal, uvm.) oder DMX Lichtsysteme, können auch Geräte mit proprietären Bussystemen an die Steuerung angebunden werden. Standard Bussysteme wie Modbus oder M-BUS werden natürlich ebenfalls unterstützt. Hierdurch können Lüftungssysteme oder Heizungsanlagen ebenfalls in das System mit eingebunden werden.

Kontakt

HMI-Master GmbH

A-8572 Bärnbach, Telepark 1

Tel.: +43 (0) 3142-20702

Fax.: +43 (0) 3142-20702-1

Geschäftszeiten: Mo-Do 8.00–16.00 Uhr, Fr von 8.00–14.00

Mail: office@hmi-master.at

UID: ATU68381155